Unsere Schule:





Suchen:



Anmeldung:

Loginname

Passwort




Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?



Partnerschulen

Die Felix-Fechenbach-Gesamtschule unterhält aktuell enge Partnerschaften zu drei Schulen:

Polen

Seit 2002 besteht die Partnerschaft mit den Schulen in Myslakowice, der polnischen Partnergemeinde von Leopoldshöhe. Gegenseitige Besuche von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern dienen dem Ziel in einem demokratischen Europa ohne Grenzen die Vergangenheit, die durch die Politik Deutschlands zur Zeit des Nationalsozialismus schwer belastet ist, in eine gemeinsame Zukunft zu führen. mehr...

Frankreich

Die älteste Schulpartnerschaft existiert seit 1984 mit dem "Collège Jean Moulin" in Saint Gaultier (Département de l'Indre), das nach einem französischen Widerstandskämpfer benannt ist. Was ursprünglich vorrangig der Förderung der jeweiligen Fremdsprache dienen sollte, hat weit mehr erbracht. Das Interesse an den Menschen und deren Lebensweise in dem anderen Land hat auf beiden Seiten Sympathien erweckt, die zu persönlichen Freundschaften führten, die oft über die Schulzeit hinaus Bestand haben. Daraus ist schließlich die Gemeindepartnerschaft erwachsen, die inzwischen einen intensiven menschlichen und kulturellen Austausch vieler Bürgerinnen und Bürger beinhaltet.  mehr...


Weissrussland (Belarus)

Eine Schulpartnerschaft der Felix-Fechenbach-Gesamtschule mit der Schule Nr. 13 in Mosyr (Bulwar Junosti 47, 247760 Mosyr) in Belarus besteht seit 2010, als die schulischen Gremien sich für eine solche Partnerschaft entschieden. Die Stadt Mosyr liegt ungefähr 70 Kilometer vom Unglücksreaktor in Tschernobyl entfernt.
Entsprechend einem Ziel des Schulprogramms, nämlich der Übernahme von Verantwortung für die Umwelt und die Begegnung mit Fremden erfahren die Schülerinnen und Schüler im direkten Kontakt mit den Kindern aus Belarus viel über das Leben und die Lage anderer Menschen. mehr...